Allgemeine Informationen zu unseren Produkten & Datenschutz

SAT (SocialAutoTraffic)  nutzt die Facebook API – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit Facebook machen

 

VAT (VideoAutoTraffic) nutzt Google / YouTube (YT) API – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit Google / YT machen

(Hier werden wir außerdem noch ein Update raus bringen – was aber das obige nicht ersetzen wird) indem die Videos mit einem No-Cockie geladen werden. ABER wenn Vorschaubilder auf Ihrer Seite von YT gezeigt werden, wird trotzdem ein Datenaustausch mit YT geschehen).


VM (VisitorMagnet) nutzt Google / YT (wenn YT Videos eingebunden werden) – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit Google / YT machen

(Hier werden wir außerdem noch ein Update raus bringen – was aber das obige nicht ersetzen wird) indem die Videos mit einem No-Cockie geladen werden. ABER wenn Vorschaubilder auf Ihrer Seite von YT gezeigt werden, wird trotzdem ein Datenaustausch mit YT geschehen).

STM (SeoTagMonster) nutzt Google / YT / Amazon / Ebay als Datenquellen – Da wir nicht wissen (können) welche Funktionen wirklich bei den Providern (auch über Umwege) angefragt werden oder weitergegeben werden, sollten Sie je einen Datenverarbeitungsvertrag mit Google / YT / Amazon / Ebay machen.


VS (VidSkippy) nutzt YT  / VIMEO / Twitter / Facebook / – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit YT  / VIMEO / Twitter / Facebook machen. Wenn Sie nur Sharen und URL verbreiten, dann nicht. Wenn Sie aber die VS Videos auf Ihren WebSeiten hosten, dann sollten Sie die Verträge schließen.


LPC (LandingPageCloud) nutzt YT  / FB / Google und Ihren Autoresponder – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit YT  / FB / Google machen. Wenn Sie weitere Dienste wir Twitter, Pinterest oder andere z. B. für Pixel einsetzen dann auch mit den Diensten einen Vertrag abschließen.

SO (SociOffer) nutzt YT  / FB somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit YT  / FB  machen. YT nur wenn Sie in den Ads Videos zeigen die bei YT gehostet sind.


CLIQLE nutzt FB und Ihren Autoresponder – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag mit FB und Ihrem Autoresponder (wenn genutzt) machen. 


T4L (Tools4Leads) nutzt sammelt überhaupt keine Daten. Somit ist hier kein weiterer Vertrag nötig.


FZ (FotoZopp) nutzt Google Fonts – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag Google machen. 


AP (AniPage) nutzt Google Fonts – somit müssen Sie einen Datenverarbeitungsvertrag Google machen.


 

Da diese Tools mit der Seite geladen werden, müssen Sie außerdem einen Hinweis – den der User bestätigen muss – anbringen und Ihre Datenschutzbestimmungen anpassen. Außerdem muss der Besucher die Möglichkeit bekommen ein sog. Opt-Out stattfinden zu lassen.

 

Das ich der Meinung bin „Was für ein Unsinn das alles ist“ brauche ich sicher nicht zu betonen, oder?

Dieses waren meine persönlichen Tipps / Hinweise. Diese Tipps stellen keine Rechtsberatung dar.
Dieses Blödsinn muss ich jetzt auch noch hierher schreiben, damit ich nicht für die Sachen haftbar gemacht werde, die Sie auf Ihrer Seite installieren / oder auch nicht.

Ihr 

Robert Moersch-Parchwitz